Traditionelles Fischessen am Aschermittwoch

vom 22.-24. Februar im Ayinger am Platzl & Ayinger in der Au

Aschermittwoch ist der 1. Tag der Fastenzeit und laut katholischer Kirche ein „Fasttag“, an welchem man kein Fleisch essen soll. Sehr früh schon hat sich daher die Tradition des Fischessens eingebürgert. So besiegelt der Verzehr eines Fischmenüs die heitere Zeit des Faschings und läutet markant die Fastenzeit ein.

Auszug aus unserer Karte 

TATAR VON DER BAYRISCHEN LACHSFORELLE
Limettengel | marinierte Ringelbeete | Avocado | Brunnenkresse | Brotchip
18,00 €

ROTBARSCHFILET IM BIERTEIG GEBACKEN
Kartoffel-Endivien | Sauce Tatar
18,50 €

BACHFORELLE IM GANZEN SERVIERT
Zitronenbutter | | Petersilienkartoffeln | grüner Salat
22,50 €

GEBRATENES SKREI-FILET
Zitronen-Meerrettich-Gremolata | gebratenes Gemüse | Rosmarin-Nocken
24,50 €

BAYRISCHE BOUILLABAISSE
ausgesuchte Fischfilets | Muscheln | bayrische Garnele | Wurzelgemüse |
Kartoffeln | Kräuter | raffiniert abgeschmeckter Sud
28,00 €

22. bis 24. Februar 2023

Tischreservierungen im Wirtshaus Ayinger am Platzl können Sie hier vornehmen oder telefonisch unter 089/23703-666.
Im Wirtshaus Ayinger in der Au reservieren Sie hier oder unter 089/622337-3666.